Prüfungsinhalte die Lehrer als auch Schüler überzeugen!

 

Home Prüfnormen/ETSA Akkreditierung Termine Partner News Gebühren LogIn
 
  Prüfnormen  
 

Neue und alte  Wege in der Tauchsportausbildung!

 

CMAS Baltic Hierarchie der Haupt-Qualifikationen im

Europäischen Tauchsportabzeichen (ETSA)

 

Die einfache und übersichtliche Ausbildungsstruktur ermöglich einen schnellen Überblick:

 
   
 

Die wesentlichen Vorteile für den Tauchlehrer:

 

- keine Pflicht - Spezialkurse zwischen CMAS*, CMAS** und CMAS***

- zwei CMAS*** Tauchlehrer  können Tauchlehrerkurse abhalten

 
     
  ETSA / ESDL  
     
 

Das Europäische Tauchsportabzeichen (engl. European Scuba Diving Levels) ist von der CMAS Baltic gegründet worden, um eine einheitliche europaweite Ausbildung zu fördern. Dabei werden als Ausgangspunkt die E-Normen für die Tauchsportausbildungen und die CMAS Ausbildungsvorgaben genommen. Beide werden übertroffen und somit wird der allgemein hohe europäische Qualitätsbewusstsein gegenüber außereuropäischen Staaten bestätigt.

 

Das Europäische Tauchsportabzeichen (ETSA) hält sich an den Richtlinien für die Ausbildung von Sporttauch-Anfängern und -Fortgeschrittenen der EN 14153-1 bis 14153-2. Diese normativen Regelungen legen den Minimalstandard für Kursinhalte fest, die von der CMAS-Baltic noch übertroffen werden.

 

Auch im Ausbilderbereich gibt es Regelungen: Die EN 14413-1 sowie EN 14413-2 gibt auch hier Auskunft über die Mindestanforderungen an eine Lehrtätigkeit, die grob in eine Ausbilderhilfstätigkeit (Ausbilderassistenz), sowie in die direkte Ausbildertätigkeit unterteilt wird. Auch hier übertrifft das ETSA diese Standards, um eine erhöhte Sicherheit für den Schüler als auch seinen Ausbilder zu gewährleisten.

 

Das Europäische Tauchsportabzeichen besticht durch Einfachheit und Klarheit. Entgegen immer unüberschaubarer und ständig erweiterten Hierarchie-Strukturen herkömmlicher Verbände, verfolgt das moderne ETSA Ausbildungssystem die „Zurück zu den Wurzeln“ Philosophie: Es verfolgt einfach das klassische CMAS System, wie es prinzipiell schon seit Jahrzehnten besteht und fügt nur noch die modernen Spezialkurse hinzu:

 
     
  Im Folgenden finden Sie die einzelnen Ausbildungsinhalte und Prüfnormen zum downloaden.  


  Tauchlehrer Taucher High-Level Tauchausbildung Tauch-Guide  


             
      AGB
Impressum Kontakt